Read Stille Zeile Sechs by Monika Maron Free Online


Ebook Stille Zeile Sechs by Monika Maron read! Book Title: Stille Zeile Sechs
The author of the book: Monika Maron
Edition: Süddeutsche Zeitung Bibliothek
Date of issue: January 5th 2008
ISBN: 3866155409
ISBN 13: 9783866155404
Language: English
Format files: PDF
The size of the: 499 KB
City - Country: No data
Loaded: 2218 times
Reader ratings: 5.6

Read full description of the books:



Die DDR Mitte der achtziger Jahre: Rosalind Polkowski, zweiundvierzigjährige Historikerin, beschließt, ihren Kopf von der Erwerbstätigkeit zu befreien und ihre intellektuellen Fähigkeiten nur noch für die eigenen Interessen zu nutzen. Herbert Beerenbaum, ehemals ein mächtiger Funktionär, bietet ihr eine Gelegenheitsarbeit: Rosalind soll, da seine rechte Hand gelähmt ist, seine Memoiren aufschreiben. "Er war mir wegen seines kurzen, aus den Kniegelenken geworfenen und auf der ganzen Sohle landenden Schritts aufgefallen, eine Art der Fortbewegung, die ich häufig an alten Männern beobachtet habe,von denen ich annahm, daß sie es aus ihren jüngeren Jahren gewohnt waren, sicher und, wie meine Mutter sagen würde, forsch aufzutreten." Trotz Rosalinds Vorsatz, nur ihre Hand, nicht aber ihren Kopf in den Dienst dieses Mannes zu stellen, kommt es zu einem Kampf um das Stück Geschichte, das beider Leben ausmachte, in dem der eine erst Opfer dann Täter war, und als dessen Opfer sich Rosalind fühlt. Die Auseinandersetzung mit Beerenbaum lässt sie etwas ahnen von den eigenen Abgründen und den eigenen Fähigkeiten zur Täterschaft. Stille Zeile Sechs ist die Adresse Beerenbaums, eine ruhige, gepflegte Gegend für Privilegierte, weit entfernt von dem, was in den Straßen der DDR vor sich geht ...


Download Stille Zeile Sechs PDF Stille Zeile Sechs PDF
Download Stille Zeile Sechs ERUB Stille Zeile Sechs PDF
Download Stille Zeile Sechs DOC Stille Zeile Sechs PDF
Download Stille Zeile Sechs TXT Stille Zeile Sechs PDF



Read information about the author

Ebook Stille Zeile Sechs read Online! Monika Maron is a German author, formerly of the German Democratic Republic.

She moved in 1951 from West to East Berlin with her stepfather, Karl Maron, the GDR Minister of the Interior.

She studied theatre and spent time as a directing assistant and as a journalist. In the late 1970s, she began writing full-time in East Berlin. She left the GDR in 1988 with a three-year visa. After living in Hamburg, Germany, until 1992, she returned to a reunited Berlin, where she currently lives and writes.

Her works deal to a large degree with confrontation with the past and explore the threats posed both by memory and isolation. Her prose is sparse, bleak, and lonely, conveying the sensitivity and desperation of her narrators.

In 1992, she was distinguished with the renowned Kleist Prize, awarded annually to prominent German authors, and, in 2003, with the Friedrich Hölderlin Prize.


Reviews of the Stille Zeile Sechs


KIAN

Phone number need to drive to protect against robots I wrote the number and downloaded no problems.

RILEY

A cozy book that teaches small things, happiness, in detail!

ANNA

The first review I put my soul in.

MOHAMMED

Strongly recommend

ISOBEL

Something a favorite author wrote.




Add a comment




Download EBOOK Stille Zeile Sechs by Monika Maron Online free

PDF: stille-zeile-sechs.pdf Stille Zeile Sechs PDF
ERUB: stille-zeile-sechs.epub Stille Zeile Sechs ERUB
DOC: stille-zeile-sechs.doc Stille Zeile Sechs DOC
TXT: stille-zeile-sechs.txt Stille Zeile Sechs TXT